Beate Bohr

Schauspielerin / Komikerin

Vita

wie konnte es soweit kommen?

Nach dem Schauspielstudium am Kölner Theater der Keller fand sie Engagements an den Stadttheatern Aachen, Köln und Osnabrück. Mit ihrer Rückkehr in die freie TheaterSzene Kölns wurde sie mit dem Stück „Das Fest“ 2003 mit dem Theaterpreis ausgezeichnet. Es folgten erste TV Auftritte beim ZDF in dem Film „ Jetzt bin ich dran“ an der Seite von Anja Kruse, sowie eine durchgehende Rolle bei der WDR Produktion „Die Anrheiner“. 2004-2005 war sie Ensemblemitglied bei der Kölner Stunksitzung und debütierte ihr erstes eigenes Kabarettprogramm „ Harem Globetrotters“mit ihrer Kollegin Selda Selbach. Nach Auftritten bei den Mitternachtsspitzen und dem WDR Funkhaus

ist sie von 2006- heute Ensemblemitglied in Bonn bei Pink Punk Pantheon, was ebenfalls jährlich im WDR ausgestrahlt wird.

2009-2014 tourte sie mit ihrem Hund Sportsfreund und dem Programm „ Hot Dog“ durch die Republik. Weitere Auftritte hatte sie bei Gerburg Jahnkes „ Ladies Night“ und dem NDR Comedy Contest.Von 2009-2015 stand sie bei der WDR Produktion „ Der dritte Bildungsweg“, als Assistentin von Jürgen Becker vor der Kamera.

2012-2016 führte sie mit ihren Kolleginnen Sonja Kling und Tanja Haller ihr „Miststück für 3 Damen „ deutschlandweit und mehrmals im Jahr im Pantheon Bonn auf. Ausserdem tritt sie seit 2009 bis heute weltweit für die mehrfach ausgezeichneten „ Die Physikanten“ auf und arbeitet regelmässig  als Sprecherin für den WDR Hörfunk.

!

Facebook

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.